Sonntag, 27. Februar 2011

Alte "Ziege"


Ich habe Zuwachs bekommen: Ein altes Spinnrad ist eingezogen. Es ist eine etwa 80 Jahre alte "Ziege" aus Holland. Auf jeden Fall war sie nicht teuer und spinnt schön dünn :-) auch wenn das Treten richtig Arbeit ist auf die Dauer.

Montag, 7. Februar 2011

Eigene Wolle!!!!!!



Letzte Woche kam ein Riesenpaket bei uns an: Ich hatte Vliese unserer Schafe (gesammelt über die letzten Jahre) endlich zum Waschen und Kardieren geschickt, man sagte mir eine Bearbeitungszeit von 6-8 Wochen, aber - oh Wunder - bereits nach zwei Wochen kam sie zurück.... wunderschön im Kardenband gekämmt.
Aber habt ihr eine Vorstellung, wieviel 7 kg ungesponnene Wolle ist? Im Paket die Wolle (hell von den Coburgern und schwarz von den Ouessants), vor dem Karton zum Vergleich 2 x 1 kg Kardenband vom Rhönschaf (gefärbt gekauft) und damit man eine Vorstellung vom Volumen hat, daneben ein Tetrapack Milch.



Heißt im Klartext: Jetzt warten etwa 9 kg Wolle aufs Verspinnen! Nebenbei: Verspinnen lässt sich die Wolle gut. Sie wird nicht ganz gleichmäßig, aber Coburger Wolle scheint mir eh etwas rusikaler zu sein.
Ich denke, man kann sie auch gut zum Filzen verwenden... der Sommer wird nicht langweilig werden :-)