Montag, 20. Mai 2013

Artyarn-Experimente in Sommerfarben




oben: Corespun. Ich hab immer noch zuviel Drall drauf, daher hab ich es verzwirnt mit dem selben Garn, und siehe da - kein Drall mehr zuviel drauf. Wunderbar! 
 unten: Das "normale" Garn ....


  oben: die Twists und unten: alles beisammen - das Ausgangsmaterial ist links oben zu sehen.


Ich habe Ende April einen Artyarnkurs besucht. Es war total klasse und eröffnete mir neue Perspektiven. In den Folgewochen hatte ich wenig Zeit und konnte nur ein bisschen herumspielen. Aus einem selbstgefärbten Garn wurde der Schal und aus einem wunderschönen Space-Kammzug von Wollknoll wurden diese Garne: Corespun und Twists und daneben ein "normales" Garn, das sich auf meinem neuen Anna-Schätzchen super schön dünn spinnen ließ.