Montag, 18. November 2013

Schlimmer als Virus - angefixt!

Die Seifensucht ist schlimmer als ein Virus - sie geht nicht vorbei..... Das neu entdeckte "Seifenforum" ist schuld daran. Aber was ich am Wochenende produziert hab, kann sich schon sehen lassen (aber - macht süchtig :-))


oben: "Veronica's calendula" mit Calendulablüten aus Vronis Garten, das Grüne mit Spinatpulver gefärbt.

darunter: "Veronicas silky garden" mit Calendula und Seide


Und "Silky Blue" mit Indigo und Goldpulver gefärbt


Sonntag, 10. November 2013

Seifenvirus

Ja, der Seifenvirus hat mal wieder zugeschlagen. In den letzten Wochen sind noch ein paar Seifchen entstanden und nun habe ich auch noch das Seifenforum entdeckt mit einer Menge Inspiration..... wo nehm ich nur die Zeit her - und die Abnehmer für die Seifenberge???


Oben: Ein Experiment mit Luffagurken als Peelingseife. Basis ist Melissenseife, die zweite Portion habe ich mit Titandioxid weiß gefärbt, aber da wusste ich (noch) nicht, wie man das richtig anwendet und nun krümelt das TiO ein bisschen rum. Aber sie wäscht gut - 
über die Optik kann man geteilter Meinung sein...

Unten eine kostbare Lavendelseife mit Lavendelblüten aus dem Garten und der zweiten Portion Stutenmilch von Dora


So, und nun wird es ein bisschen arg bunt. Ich habe mit Pigmenten gefärbt und muss feststellen, man braucht wirklich NICHT viel davon. Aus dem geplanten Rosa wurde kräftiges Himbeerrot und daher taufe ich die Törtchen "Himbeereis". Sehr gefreut hat mich, dass das in den Papierförmchen tatsächlich funktioniert hat! Aber nicht reinbeißen!



Erzieherisch wertvoll ist, dass Seifen ein paar Wochen lagern müssen, was bedeutet, dass die Weihnachtsseifchen jetzt produziert werden müssen. Gut - dann ist das erledigt. Und ich bin wirklich zufrieden, was da so rausgekommen ist. Es sind alles Erstlingsexperimente mit den Muffinsförmchen, mit den Einlegern, mit dem Glitzer..... ach - es ist alles Seife außer den Tannenzweigen. Die sind echt.

Ich habe mir überlegt, ob ich die Fotos hier einstellen soll. Aber da eh keiner im Blog guckt, verrate ich da nicht zuviel....





Die braune Zimtseife für die Lebkuchenmännchen und die Schokolade war die erste, die beim Verseifen gezickt hat. Sie wollte gerinnen und ist es dann auch, aber beim Festwerden ist sie wieder cremig geworden. Ich vermute meinen Fehler: Ich war zu ungeduldig, das Fett zu heiß. 

Und weil ich grade am Fotografieren war - eine Zusammenstellung meiner Seifenproduktion seit den Anfängen im Frühjahr 2012 (nicht vollständig):